[email protected]: Tim Berners-Lee, Inventor of the World Wide Web

[email protected]: Tim Berners-Lee, Inventor of the World Wide Web


Das Internet hat viele Herausforderungen zu bewältigen. Was ist die Vision, die Ihre Erfindung fit für die Zukunft macht? Die technische Erfindung an sich ist nicht notwendigerweise fit für die Zukunft. Es kommt darauf an, wie man sie benutzt. Wir haben gesehen, dass, wenn man den Menschen den Zugang zu der Fähigkeit gibt, miteinander zu kommunizieren, es natürlicherweise zu einer Menge wundervoller Dinge führt, es aber genau so zu wirklich unangenehmen Dingen führen kann. Was es also brauchen wird, sind konkrete koordinierte Bemühungen, um zu sehen was im Internet passiert und manches davon zu verändern und zu überarbeiten. Zum Beispiel die Funktionsweise der sozialen Netzwerke optimieren, neue soziale Netzwerke gründen, die uns erlauben die Probleme der globalen Demokratie zu lösen. Es gibt noch eine Menge was wir vom Internet erwarten können, was wir erreichen können aber es wird nicht von sich aus kommen. Was denken Sie über das Internet of Things und dessen Möglichkeiten in der Zukunft? Beim Internet of Things geht es viel um Automatisierung, es geht viel darum, dass Maschinen einfache Dinge tun, damit ich sie nicht mehr selber machen muss. Allein schon wenn ich eine Tabelle auf meinem Laptop laufen lasse, hilft es mir bei meinen Steuern, so dass ich es nicht mehr selber machen muss. Das Internet of Things hilft mir dabei in mein Haus zu gehen und Dinge automatisch passieren zu lassen. Das ist sehr interessant. Es ist wichtig, dass alle Geräte vernetzt sind und gut zusammenarbeiten, egal, wo man sie gekauft hat. Und für den Verbraucher ist der Respekt vor den Nutzerdaten das Wichtigste, das Recht des Nutzers die eigenen Daten zu besitzen. Erwarten Sie eine ähnlich große Erfindung vergleichbar mit der der des Internets in den kommenden Jahren? In die Zukunft schauen und die Zukunft voraussagen ist etwas, das ich immer abgelehnt habe. Ich werde sagen, was ich sehen möchte, aber ich werde nie versuchen, zu erraten, was kommen wird, weil man es nie vorhersagen kann. Das Internet hat unser Leben grundlegend verändert. Was sind die größten Probleme? Es gibt viele Probleme des Internets, wir könnten eine Liste erstellen. Mache davon fangen damit an, dass die Privatsphäre der Menschen missbraucht wird – nicht in dem Maße wie im Cambride Analytica Debakel – es geht nicht darum, dass Menschen sich darum sorgen, dass irgendjemand ein Foto von sich sehen wird. Es geht darum, dass sie realisieren, dass ihre persönlichen Daten in einem System benutzt werden und dass dieses System dazu benutzt wird, Menschen zu manipulieren und so Menschen dazu gebracht wurden gegen ihre eigenen Interessen zu stimmen. Bruch des Systems, Bruch dieses demokratischen Systems, was mit dem Problem der Privatsphäre in Verbindung steht. Aber natürlich ebenso das Problem mit “hate speech” und wo wir die Grenze zwischen “hate speech” und freier Meinungsäußerung ist etwas, das wir ermitteln müssen. Wie erkennen sie eine gute Erfindung? Wenn es funktioniert und ob es gut für die Menschen ist, ob es gut für die Menschheit ist. Sie unterrichten am Massachusetts Institute of Technology und an der University of Oxford. Was ist das Wichtigste, was die Studenten heutzutage lernen können? Ich denke, Studenten leben heutzutage in einer anderen Welt als in derjenigen unserer Generation davor. Eine Generation davor gab es Bereiche, die man studiert hat, als man Physik studieren konnte, als man Mathematik studieren konnte oder Wirtschaft studieren konnte. Aber jetzt müssen die Studenten bis zu einem gewissen Grad überall sein. Sie studieren hier, um dann dort einen Job zu bekommen. Ich denke, das Wichtigste ist, dass man sicherstellen soll, dass das eigene Leben daraus besteht, viele verschiedene Bereiche zu verstehen und dass man den Zusammenhang zwischen diesen Bereichen versteht, um neue aufregenden Dinge zu tun. Es ist eine viel kompliziertere Welt, als damals als ich ein Student war, aber es ist wegen der Geschwindigkeit, mit der man neue Sachen gestalten und Dinge erforschen kann, aufregend.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *